Monat: März 2018

+++Erfolgreiche Kundgebung vor der JVA – Burg+++

+++Erfolgreiche Kundgebung vor der JVA – Burg+++ Trotz eisiger Kälte und Wind versammelten wir uns am Sonntagnachmittag (18.3.2018) zum Tag der politischen Gefangenen. Mit ca. 30-40 GenossInnen vor der JVA in Burg, um ein kampfreiches Zeichen gegen staatliche Repression und der bürgerlichen Klassenjustiz zu setzen. Während der zwei stündigen Kundgebung schmückten unzählige Transparente, Schilder und …

+++Erfolgreiche Kundgebung vor der JVA – Burg+++Weiterlesen »

Titelbild für die Mobilisierung (14.4 in Dortmund)

Wir bieten euch hier unser Mobititelbild für die sozialen Medien an, um für den 14. April nach Dortmund zu mobilisieren. Ladet das Titelbild auf eurem Profil hoch, und schickt es euren Freunden, damit diese auch auf das Datum aufmerksam gemacht werden. Um das Bild zu bekommen solltet ihr einmal auf die verkleinerte Grafik unten klicken, …

Titelbild für die Mobilisierung (14.4 in Dortmund)Weiterlesen »

Gegen den europaweiten Naziaufmarsch in Dortmund

Gegen den europaweiten Naziaufmarsch in Dortmund Für den 14. April 2018 planen die Neonazis der Kleinstpartei “die Rechte Dortmund“, unter Beteiligung von Faschisten aus ganz Europa, einen Neonazi-Aufmarsch in Dortmund. Die Faschisten aus Dortmund rufen unter dem Motto “Europa erwache! – Für freie Völker und souveräne Nationalstaaten“ zu einer Demonstration durch die Dortmunder Innenstadt auf. …

Gegen den europaweiten Naziaufmarsch in DortmundWeiterlesen »

6. Tag der Solidarität in Dortmund

NSU und Staat – Hand in Hand Mit dem Brand eines Wohnwagens am 11. November 2011 geriet der sogenannte “Nationalsozialistischer Untergrund (kurz NSU)“ das erste Mal in die Öffentlichkeit. Der NSU ist allerdings keine einmalige Erscheinung und auch nicht kontextlos zu verstehen, denn er entwickelte sich aus der staatlich tolerierten und aktiv unterstützen Neonaziszene der …

6. Tag der Solidarität in DortmundWeiterlesen »

Kampf ihrer Klassenjustiz – Demobericht vom 17.03

Wir bedanken uns bei über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der gestrigen Demonstration. Besonders bei denen die sich unserem revolutionären Block angeschlossen und sich mit uns Seite an Seite solidarisch gezeigt haben. Trotz des massiven Polizeiaufgebots ließen sich unzählige Menschen nicht einschüchtern und zogen vom Gänsemarkt bis zum Neuen Pferdemarkt. Die Route führte unter anderem an …

Kampf ihrer Klassenjustiz – Demobericht vom 17.03Weiterlesen »

Halt stand freies Afrin!

Halt stand freies Afrin! Die türkische Armee hat wichtige Verteidigungslinien der Selbstverwaltung des Kantons Afrin durchbrochen und fängt nun mit der Belagerung der Stadt Afrin an: Es droht ein Massaker an der Zivilbevölkerung. Vor dem syrischen Bürgerkrieg lebten etwa 450.000 Menschen in der Stadt, mittlerweile hat sich die Bevölkerungszahl, vor allem durch kurdische Binnenflüchtlinge aus …

Halt stand freies Afrin!Weiterlesen »