Ivana Hoffmann Şehîd namirin! In unserem Kampf lebst du weiter!

Ivana Hoffmann Şehîd namirin! In unserem Kampf lebst du weiter!

Ivana Hoffmann
Şehîd namirin! In unserem Kampf lebst du weiter!

Wir wollen heute der vor 3 Jahren verstorbenen Kommunistin und Internationalistin Ivana gedenken.

Ivana, in ihrer militärischen Einheit auch als Avaşin Tekoşin Güneş bekannt, widmete ihr Leben der Revolution und der Menschlichkeit. Sie schloss sich früh der kommunistischen Jugendbewegung an und entwickelte schnell ein fortschrittliches Bewusstsein für Fragen der Revolution und der Befreiung der Frau. Ihre Überzeugung spiegelte sich vor allem in ihrer Entscheidung wieder, sich dem bewaffneten Kampf gegen den „islamischen“ Staat anzuschließen, die Revolution in Rojava und somit auch den Fortschritt und die Zukunft voranzutreiben.

Sie war nicht einmal 20 Jahre alt, als Sie dem Tod durch die blutigen Hunde des IS ins Auge blicken musste. Heute vor 3 Jahren, am 7. März 2015 um 3 Uhr morgens ist sie gefallen.

Wir gedenken ihr.

Wir behalten sie nicht nur als Märtyrerin, sondern vor allem als starke Frau in Erinnerung, welche Hoffnung und Stolz in sich trug. Hoffnung, um gegen die Unterdrückung des rückständigen faschistoiden türkischen und „islamischen“ Staates zu kämpfen. Der Ruf der Revolution schallt weiter und gewinnt immer mehr an Wichtigkeit, denn die unterdrückerischen Aggressionen gegen das türkische und kurdische Volk zeigen von Tag zu Tag mehr mit welcher Brutalität sie vorgehen.

Wir wollen uns an ihr ein Beispiel nehmen und teilen ihre Träume und den Weg den sie gegangen ist.

Für die Revolution in Rojava, für die Befreiung der Frau.

Biji Azadi, Biji Sosyalizm! Şehîd namirin!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.