Neues Kollektiv Soziale Kämpfe


Gestern gab es am Rande des Klimastreiks eine kleine Aktion vom neu gegründeten „Kollektiv Soziale Kämpfe“ gegen Vattenfall in Hamburg. Die Gruppe schreibt auf ihrer Seite:

„Am 20. September fand der weltweite Klimastreik statt. In Hamburg sind laut Veranstalter über 100.000 Menschen auf die Straße gegangen. Das ist unglaublich gut!

Wir haben den Tag zum Anlass genutzt, mit einer Flyeraktion vor Vattenfall darauf aufmerksam zu machen, dass es Vattenfall nach wie vor ein Kohlekraftwerk in Moorburg bei Hamburg betreibt.

Dabei haben einige AktivistInnen Schilder mit verschiedenen Forderungen an der Fassade angebracht. Ein aufgebrachter Mitarbeiter entfernte auch direkt welche an der Tür – da wurde wohl der richtige Nerv getroffen.

Die Forderungen hatten allesamt den Anspruch, aufzuzeigen, dass es die Konzerne zur Verantwortung gezogen werden müssen und die ArbeiterInnen nicht darunter leiden dürfen!

Sicher war diese Aktion nur symbolisch, aber ein klassenbewusster Anfang!“

Der Flyer und auch andere Informationen bekommt ihr auf der neuen Internetseite:
www.unten-gegen-oben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.