Kampf dem Kameras


Am Freitag gehen wir auch gegen die Überwachung des öffentlichen Raums auf die Straße. Es ist kriminologisch eindeutig, dass durch die Kameraüberwachung keine Straftaten verhindert werden. Die gesamte Bevölkerung wird unter Generalverdacht gestellt und dabei werden die Grundrechte erheblich eingeschränkt. Sie basteln an einem Überwachungsstaat auf Kosten unserer Freiheitsrechte! Aber es gibt auch immer wieder Teile der Bevölkerung die sich den Mechanismen der Kontrolle freiwillig unterwerfen, in dem sie selber den öffentlichen Raum abfilmen und den Behörden zur Verfügung stellen.
Achtet auf euch und handelt bedacht!

Am 15.11. gegen das neue Hamburger Polizeigesetz auf die Straße um 17 Uhr Hansaplatz (St.Georg). Hinein in den antikapitalistischen Block!

#nosog#kampfderpolizei#roteraufbau#roteraufbauhamburg#perspektivekommunismus#acab#nopolghh#gegenüberwachung

Related Post

Tauziehen um die Ukraine – Teil 2: Der Konkurrenzkampf der imperialistischen Mächte und die AuswirkungenTauziehen um die Ukraine – Teil 2: Der Konkurrenzkampf der imperialistischen Mächte und die Auswirkungen

Die Zuspitzung von imperialistischen Konflikten, findet ihren Ausdruck in der Ukraine. Sie wird genutzt als Spielball der unterschiedlichen geopolitischen und ökonomischen Interessen der Imperialisten. Ein zentraler Streitpunkt ist der Absatzmarkt für Erdgas. 

loading